Das Bauen mit tragendem Mauerwerk (Betonblöcke, Terrakotta, Porenbeton ...) ist das traditionelle System. Tragendes Mauerwerk wird in Bezug auf die Energie dank der Entwicklung von leistungsfähigeren Produkten und der Verwendung von geklebtem Mauerwerk immer effizienter. Trotzdem muss es noch mit zusätzlichem Dämm-Material verdoppelt werden, um eine hohe signifikante Leistung zu erreichen.

Die Verdoppelung eines Mauerwerks mit Hanfsteinen (idealerweise von außen) ermöglicht es, eine globale Dämm-Hülle des Gebäudes zu realisieren, indem eine echte Dauerhaftigkeit der Dämmung garantiert wird: Weder ein Nachlassen noch ein Leistungsverlust nach 10 oder 20 Jahren.

Hanfsteine als isolierende Gebäudehülle mit vielen Vorteilen

  • Komplette, leistungsstarke thermische und akustische Hülle für garantierten Komfort und unvergleichbare Haltbarkeit
  • Wärmebrücken auf Bodenhöhe werden vermieden
  • Auswahl aus einer großen Anzahl von Endausführungen (Putz, Verkleidung oder Vollziegel)
  • Optimaler Schutz Ihres Gebäudes
  • Konstante Leistung auch mit der Zeit
  • Vereinfachte Fixierung der Elemente in der Isolierung (Lampe, Regenrohr, Rollläden ...)
  • Rahmen und Türen werden direkt in die Hanfsteine verlegt
  • Schwere Betonschwellen aus blauem Stein werden direkt auf die Dämmung gelegt

Die Hanfbstein-Isolierhülle: Perfekt für Niedrig-Energiehäuser

Diese Baukonstruktionstechnik erreicht eine sehr hohe Energieleistung, die ohne Schwierigkeiten vom Niedrig-Energiebau bis zum Passivbau reicht.

Entdecken Sie weitere mögliche Bausysteme mit Hanfsteinen

Tragende Betonziegel

Tragende Betonziegel

Bauen mit Holz

Tragende Betonziegel

Jedes Projekt ist spezifisch…

Kontaktieren Sie uns, um die beste Lösung für Ihr Gebäude zu finden! Alle Informationen finden Sie in unseren technischen Datenblättern.

©2018, IsoHemp - Natural Building